loading

Legal Tech

Digitalisierung der Rechtsbranche

Future Law

Die Zukunft der Rechtsbranche

Weiter zu Future-Law ->

27. September 2018

Nicht warten, bis es zu spät ist

Wie komme ich zu einem digitalen Geschäftsmodell als Kanzlei? Die Stufen der Digitalisierung sind: Digitalisierung verstehen, interne Prozesse optimieren/ automatisieren, dann das digitale Geschäftsmodell. Wer als Anwaltskanzlei erfolgreich eine digitale Produkt- und Prozesslösung für Mandanten entwickeln möchte, braucht die erforderliche Denkweise intern sowie geeignete Strukturen und Abläufe. Zum Artikel: Wiener Zeitung

13. September 2018

Die digitale Rechtsabteilung 2035: Event am 24. 9.

Wien. Legal Tech und Digitalisierung stehen bei der Veranstaltung „Die Digitale Rechtsabteilung 2035“ im Mittelpunkt: Eine Umfrage zeigt die Erwartungen der Profis. Wie verändert sich die Arbeit der Unternehmensjuristen durch den Einsatz digitaler Tools? Diese Frage schwingt derzeit ständig mit und spielt beispielsweise auch beim Compliance Solutions Day 2018 – er findet am 20. September […]

13. September 2018

Die digitale Rechtsabteilung 2035

Wien (OTS) – Future-Law lädt mit ihren Kooperationspartnern Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ), LexisNexis und SCWP Schindhelm zur Präsentation der Umfrage-Ergebnisse. Sophie Martinetz (Future-Law) & Petra Kacnik-Süß (mindtake) geben einen Überblick über die Ergebnisse – beantwortet werden u.a. folgende Fragen Weiterlesen

30. August 2018

Demokratisierung des Rechts durch Legal Tech

57 Prozent der Menschheit haben keinen adäquaten Zugang zum Recht. Am kritischsten ist die Situation in Staaten wie Venezuela und Afghanistan, während Skandinavien, Neuseeland und Österreich an der Spitze stehen (Strafpunkte bekam Österreich vor allem wegen des Amtsgeheimnisses). Dieses ernüchternde Ergebnis ist dem Rule of Law Index zu entnehmen. Das internationale Schlagwort für Rechtsstaatlichkeit und […]

26. August 2018

Macht Legal Tech den Zugang zum Recht demokratischer?

Die Demokratisierung des Rechts bedeute, sagt Sophie Martinetz von der Digitalisierungsplattform Future Law, „dass es konsumentenorientiert ist und den Menschen in den Mittelpunkt stellt“. Die Gruppe ist groß: 70 Prozent der Österreicher können sich vorstellen für ausgewählte Leistungen einen Roboteranwalt zu Rate ziehen. Vertraut wird automatisierten Services dann, wenn gesichert ist, dass sie von Rechtskundigen […]

14. August 2018

Was LegalTechs können – und was nicht

Anwälte, Richter, Staatsanwälte – sie alle erwarten sich große Hilfe von Künstlichen Intelligenzen. TOP-GEWINN zeigt, ob die Erwartungen zu Recht hoch sind und wo die Branche wirklich steht. Zum Artikel: Gewinn

7. August 2018

Tagung: Die digitale Rechts- und Steuerabteilung

Wien. Wie wird die digitale Rechtsabteilung eines Unternehmens bald aussehen, wie die Steuerberatung ablaufen? Eine Tagung der Manz Akademie widmet sich dem Thema. Bei der Spezialtagung „Die digitale Rechts- und Steuerabteilung“ geht es konkret um Themen wie: Was heißt Digitalisierung konkret im Unternehmen? Ausgewählte Rechtsfragen zur Digitalisierung Was steckt hinter Technologien wie Artificial Intelligence, Blockchain, […]

26. Mai 2018

Beratende Kollegen oder lästige Hindernisse

Sie sollen risikobewusst und entscheidungsfreudig sein, sich frühzeitig in alle Prozesse einbinden, ohne lästig zu sein: die Inhouse-Juristen. Die besten des Landes wurden übrigens gerade ausgezeichnet.

1. Mai 2018

Digitale Rechtsgehilfen: Beratungsbots und Online-Scheidungshelfer

Beratungsbots und intelligente Datenbankabfragen wenden ein spezifisches Regelwerk auf Nutzereingaben an – derstandard.at/2000078802331/Digitale-Rechtsgehilfen